29.07.2020

Gekippte Fenster öffnen? So funktioniert es angekippte Fenster zu öffnen ....

Geschlossenes Fenster
Gehören Sie zu der Sorte Mensch, die ihre Fenster immer schließen, auch wenn sie lediglich einen kurzen Einkauf im Supermarkt nebenan planen? Wenn Sie schon einmal versucht haben, Ihre gekippten Fenster von außen zu öffnen, dann wissen Sie vermutlich genau, wie einfach es ist, diese Prozedur durchzuführen, ohne dabei die Fenster zu beschädigen. Es wird lediglich eine Schnur und ein Saugnapf benötigt und schon ist es möglich, sich in weniger als 5 Minuten Zutritt zu der gewünschten Wohnung zu verschaffen und diese zusätzlich leer zu räumen.

Aus diesem Grund sollten Sie die Fenster immer schließen

Um das angekippte Fenster zu öffnen, muss lediglich der Fenstergriff umgelegt werden. Von außen scheint das für viele Menschen schier unmöglich. Dieser Handgriff ist allerdings deutlich einfacher als gedacht. Mit einer Schnur, welche ca. einen Meter lang ist und einem Saugnapf ist das Fenster rasch geöffnet. Es ist aber auch möglich, das Fenster ohne Saugnapf zu öffnen. Hierbei müssen lediglich die Fingernägel in den Rahmen gedrückt und das Fenster nach außen gezogen werden. Nun kann mit der Schnur der Fensterhebel umgelegt werden.

Hier noch einmal die Prozedur im Detail

Für den Vorgang benötigen Sie eine ca. 1 Meter lange Schnur und einen handelsüblichen Saugnapf, welcher beispielsweise in Badezimmern Verwendung findet. Das Ende der Schnur wird zu einer Schlaufe geknotet. Der Durchmesser der Schlaufe sollte in etwa einen Zentimeter haben - eine sogenannte Lassoschlaufe. Legen Sie nun die erstellte Schlaufe um den Fenstergriff. Bis zur Drehmitte sollte sie rutschen, um im Nachhinein ideal agieren zu können. Weist die Schnur zudem eine recht geringe Eigenstabilität auf, so ist es recht unproblematisch, den Fenstergriff zu treffen. Sollten Sie ungeübt sein, so werden Sie mit Sicherheit auch nicht mehr als 2 bis 3 Anläufe benötigen, um die Schlaufe perfekt zu platzieren. Halten Sie nun die Schnur leicht gespannt fest und legen Sie den Saugnapf an einer idealen Ecke des Fensters an. 10 Zentimeter vom oberen Rahmen sind ideal. Eine zentrale Position ist ebenfalls von Vorteil, um sich den Arbeitsschritt zu erleichtern.

Der Saugnapf hält nicht? Feuchten Sie Ihn im Idealfall mit etwas Spucke an. Auch möglicher Schmutz sollte im Vorfeld entfernt werden, um einen idealen Halt zu gewähren. Nun ziehen Sie das Fenster zu. Ziehen Sie während diesem Schritt ebenfalls an der Schnur, um den Fenstergriff umzulegen. Nun steht das gekippte Fenster offen.

Das Fenster kann auch einfach mit einer Küchenrolle statt einem Saugnapf geöffnet werden, dieses Video zeigt wie dies geht:

Ungeübte könnten rasch zu Einbrechern werden

Gerade Menschen, die bei einem Schlüsseldienst arbeiten, wissen, wie schnell es geht, seine Fenster oder auch die Fenster der anderen von außen zu öffnen, wenn sich diese bereits in einem gekippten Zustand befinden. Der Eintritt in fremde Häuser wird rascher hergestellt, als sich viele vorstellen können. Es bedarf wenige Minuten - auch als ungeübter Einbrecher.

Tipp: Auch wenn der Einkauf nur fünf Minuten dauern sollte oder ein kurzer Spaziergang mit dem Hund ansteht - es ist immer sinnvoll, die Fenster komplett zu schließen. Nur so können Fremde daran gehindert werden, sich Zutritt zur eigenen Wohnung zu verschaffen.

Sich aus Versehen ausgeschlossen

Das gekippte Fenster kann wiederum zu einem wahren Segen werden. Man macht zwei Schritte vor die Tür und plötzlich fällt Sie zu. Viele Menschen kennen dieses Szenario. Was nun? Der einzige Weg ist es häufig, z.B. den Schlüsseldienst in Mannheim zu rufen. Es geht allerdings in einigen Fällen auch einfacher. Wenn die Fenster gekippt sind und sich die Wohnung im Erdgeschoss befindet, so kann mit Hilfe von etwas Fingerspitzengefühl sowie einer Schnur das Fenster geöffnet werden. So gelangen Sie zurück in Ihre Wohnung, sparen Sich eine Menge Zeit und müssen auch keinen Schlüsseldienst finanzieren. Auch Ungeübte werden das Fenster rasch und problemlos öffnen können.



Autor: Jürgen Frenzel

Autor: Jürgen Frenzel

ist Schlüsseldienstler aus Leidenschaft und auch im Web ist er zuhause und publiziert
gerne Artikel über die Themen Sicherheitstechnik, Einbruchschutz und Schlüsseldienste.