27.10.2019

Schlüssel verbogen - Kann man den Schlüssel noch reparieren und somit retten?

Wenn der Schlüssel nicht ins Türschloss passt

Zentralschlüssel

Eine beängstigende Situation: Sie kommen müde nach Hause, wollen sich ausruhen und entspannen, und dann können Sie Ihr eigenes Haus nicht betreten, weil der Schlüssel nicht in das Schloss geht. Das ist eine frustrierende Erfahrung. Es ist nie der richtige Moment, der richtige Tag. Wie lange wird es dauern, bis das Schloss endlich funktioniert? Soll ich einen Fachmann wie bspw. einen Schlüsseldienst in Magdeburg rufen und wie teuer wird das ? Erst einmal Ruhe bewahren, denn es kann verschiedene Gründe haben, warum die Tür sich nicht öffnen lässt.

Ist der Schlüssel vielleicht verbogen?

Der Schlüssel ist gebogen und der Schließzylinder ist gerade: Er passt nicht. Sie sollten den Schlüssel richten und so weit wie möglich gerade biegen, um ihn in das Schloss einführen zu können. Wie geht das?

Idealerweise verwenden Sie einen kleinen Hammer: Legen Sie den Schlüssel auf eine gerade und harte Oberfläche. Verwenden Sie ein Stück Holz zwischen Schlüssel und Hammer, um das Profil nicht zu beschädigen, sonst könnte ein weiteres Problem auf Sie zukommen. Der Schlüssel wird nicht passen, diesmal aus einem anderen Grund. Schlagen Sie nun sanft und vorsichtig auf das Holz, bis Sie der Meinung sind, der Schlüssel ist nun gerade. Wenn Sie keinen Hammer und kein Stück Holz haben, könnte es etwas komplizierter werden.

Zuerst können Sie versuchen, den Schlüssel so weit wie möglich in das Schloss einzuführen und mit Seitenkraft, vorsichtig zu richten. Biegen Sie nicht zu hart, denn Sie könnten den Schlüssel abbrechen. Den Schlüssel Stück für Stück einführen und wiederholen.

Eine weitere Möglichkeit ist, Sie versuchen es mit zwei Zangen. Greifen Sie eine Seite des Schlüssels mit der Zange und halten Sie mit der Anderen die Gegenseite vom Schlüssel fest. Drehen Sie nun vorsichtig in die entgegengesetzte Richtung. Biegen Sie nicht zu stark und achten Sie darauf, dass er nicht bricht, bis er gerade zu sein scheint. Führen Sie nun den Schlüssel in das Schloss und drehen Sie ihn vorsichtig. Sollte er sich nicht drehen lassen, ist er noch nicht gerade genug. Biegen Sie den Schlüssel noch etwas weiter und versuchen Sie es erneut. Sollten Sie einen Schraubstock zur Hand haben, so empfiehlt sich die Vorgehensweise wie in diesem Video:

Ein gerader Schlüssel sollte auch mit etwas Kraft und etwas Schmiermittel einzuführen sein, und Sie sollten Ihr Schloss öffnen können. Denken Sie daran, Ihren Schlüssel zu nachmachen zu lassen, denn ein Schlüssel, der einmal gebogen wurde, bleibt zerbrechlich. Ersetzen Sie ihn so schnell wie möglich durch einen Neuen.

Ein weiterer Grund warum der Schlüssel nicht passt: Das Schlüsselprofil ist stumpf aufgrund von Verschleiß. Er ist immer in der Tasche, bei Ihnen, an einem Ring zusammen mit anderen Schlüsseln. Dies an sich kann zu Verschleiß führen.
Der Schlüssel, wenn man ihn von vorne betrachtet, bildet eine besondere Form und diese ist ein Sicherheitselement. Je höher die Sicherheit des Schlosses, desto komplizierter ist die Form des Schlüsselprofils. Wenn dieses abgenutzt ist, kann es schwer sein, den Schlüssel einzuführen.

Wie repariert man seinen Schlüssel, um ihn wieder in sein Schloss stecken zu können?

Am besten ist es, wenn Sie Ihren Schlüssel von vorne betrachten und mit der Form des Eingangs vom Schloss vergleichen. Dann können Sie an der Spitze des Schlüssels sehen, ob das Profil beschädigt ist. In der Regel gibt es nicht viel zu entfernen, um den Schlüssel wieder verwenden zu können.

Verwenden Sie eine kleine Feile, um den Überschuss an Metall bei Bedarf zu entfernen. Wenn Sie kein solches Werkzeug haben, könnte eine Nagelfeile ausreichen. Man kann nicht zu viel entfernen und zu weit gehen: Es besteht kein Risiko. Seien Sie geduldig, besonders wenn Sie mit einer Nagelfeile operieren, nehmen Sie sich Zeit. Versuchen Sie regelmäßig, Ihren Fortschritt zu überprüfen. Mit Hilfe von etwas Schmiermittel sollten Sie in weniger als 15 Minuten zu Hause sein.

So entfernen Sie einen Schlüssel, der im Schloss steckt

Schlüssel klemmen aus unterschiedlichen Gründen, aber das liegt häufig an den Schließstiften im Inneren des Zylinders. Der Schlüssel bewegt die Stifte nach unten und oben in bestimmte Positionen, damit der Zylinder sich drehen kann. Das Entfernen eines Schlüssels, der im Schloss steckt, ist in der Regel eine Frage der Geduld.

Versuchen Sie, den Zylinder mit dem Schlüssel ganz nach rechts und dann ganz nach links zu drehen. Drehen Sie den Schlüssel, bis er in einer geraden Position ist, und versuchen Sie, ihn aus dem Schloss zu ziehen.

Halten Sie Ihren Daumen neben dem Schlüsselloch auf den Zylinder und drücken Sie ihn nach innen. Halten Sie den Zylinder mit dem Daumen fest und versuchen Sie, den Schlüssel aus dem Schloss zu ziehen.

Bewegen Sie den Schlüssel auf und ab, während Sie versuchen ihn herauszuziehen. Das Wackeln ist in der Regel ausreichend, um den Schlüssel aus dem Schloss zu entfernen.

Wenn nötig sprühen Sie etwas Schmiermittel in das Schlüsselloch, um die Stifte im Innern des Zylinders zu schmieren. Sollte es immer noch schwierig sein den Schlüssel zu entfernen, nehmen Sie eine Zange als zusätzliche Hebelwirkung. Ziehen Sie den Schlüssel gerade aus dem Schloss und drehen Sie ihn nicht, da er sonst im Zylinder abbrechen kann.



Autor: Jürgen Frenzel

Autor: Jürgen Frenzel

ist Schlüsseldienstler aus Leidenschaft und auch im Web ist er zuhause und publiziert
gerne Artikel über die Themen Sicherheitstechnik, Einbruchschutz und Schlüsseldienste.