Sicherheitssysteme

Sicherheitssysteme-Einbau durch den Schlüsseldienst/Schlüsselnotdienst

Sicherheitssysteme für jeden Zweck

Einbrecher nutzen nicht nur die Haus- oder Eingangstür, sie verwenden immer öfter das Dachfenster. Deswegen wird über den Schlüsseldienst durch eine einfache Montage mit einem schlanken Zusatzschloss und Stahldoppelriegel dem Problem entgegengewirkt. Die Bedienung ist nur mit Schlüssel möglich.

Selbstverständlich müssen auch Rollläden äußerlich gegen Hochschieben gesichert werden. Rollläden, die keine Sicherung bieten, gewähren nur Schutz vor Lichteinfall und nicht gewünschten Blicken. Zusätzliche Verschlüsse in mehreren Varianten, die ein flinkes Hochschieben der Rollläden blockieren, sorgen für Abhilfe.

Auch Gitterroste sollten Im Bereich Sicherheitssysteme ihren Stellenwert bekommen.
Sicherheitssystem
Durch den speziellen Einbruchschutz ist ein unbefugtes Abnehmen der Roste nicht möglich. Die verzinkte Abdeckplatte ist eine Ganzstahlkonstruktion und umfasst vier Felder inklusive Mauerwerk. Dadurch werden kaum Angriffspunkte geliefert. Sie sind für alle gebräuchlichen Gitterroste und für Kellerschächte aus Kunststoff geeignet. Sollte die Abdeckplatte gesprengt werden, bleibt der Schutz und die Sicherung über die kompletten vier Felder gewährleistet.

Der Schließzylinder ist der wichtigste Punkt, wenn es um die Sicherheit von Schloss und Tür geht. Der Schlüssel verfügt über elektronische bzw. mechanische Kodierungen in der Formation von Bohrmulden und Einschnitten in seinem Profil. Schließzylinder müssen Schutz vor Aufbohren, Abbrechen, Herausziehen und weiteren Angriffen bieten. Dafür leisten Schließzylinder mit Zieh- und Aufbohrschutz sowie mit einer Kernziehsperre höchsten Widerstand. Mit einer weiteren Montage eines Beschlages zur Einbruchhemmung mit eingebautem Ziehschutz kann der Schließzylinder auch gegen diese Angriffe gesichert werden.

Als Zentralschlüsselanlage wird eine Schließanlage bezeichnet, bei der mehrere diverse Einzelschlüssel einen oder weitere Zentralschließzylinder schließen. Der Einsatz erfolgt u.a. in Mehrfamilienhäusern. Von allen Hausbewohnern gemeinsam benutzte Türen erhalten gleich schließende Schließzylinder. Mit dem Wohnungsschlüssel kann die Wohnungsabschlusstür und die mit Zentralschließzylindern ausgerüsteten gemeinsam benutzten Türen geöffnet werden. Jedoch ist es nicht möglich, mit dem Schlüssel die Wohnung eines anderen Hausbewohners zu öffnen. In die Zentralschließanlage können auch Briefkasten, Garagen oder andere Räume integriert werden.

Haupt-Schließanlagen sind vor allem in industriellen und gewerblichen Bereichen zu finden. Ein Hauptschlüssel kann alle in der Schließanlage befindlichen Schließzylinder schließen.

Eine Generalschlüsselanlage findet sich zum Beispiel in Krankenhäusern, Museen oder Pflegeheimen. Die Hauptschlüsselanlage wurde durch die Anwendung von General-, Haupt- und Gruppenschlüsseln im Verhältnis zu einer Hauptschlüsselanlage erweitert.

Auch Türschließer gem. EN 1154 für Anschlagtüren aus Holz, Kunststoff, Aluminium, Stahl und Glas sind ein effizientes Mittel gegen Einbrecher. Sie sind links und rechts verwendbar. Mit Türflügelbreiten je nach Ausführung von 1100 bis 1600 mm können sie für innen– und außenliegende Feuer- und Rauchschutztüren angewendet werden. Die Normalmontage erfolgt auf der Bandseite, auf der Bandgegenseite die Kopfmontage. Bedingt durch die Variante ist eine optionale einstellbare Feststellvorrichtung zwischen 70° und 150° durch eine bewegliche Haltekraft möglich. Der maximale Tür- und Schließwinkel beträgt 180°. Die Befestigungen sind unsichtbar.

Eine erhöhte Sicherheit bietet ein stabiler, abschließbarer Briefkasten, der auch vor Einsicht schützt. Neben Wand-, Privat- und Firmenbriefkästen sind auch freistehende Briefkästen mit absenkbarem Boden erhältlich.

Ihr Leben und Ihre Objekte können Sie mit fachkundiger Einbruchmeldetechnik sowie Rauchmeldern schützen. Technologische aktuelle Erzeugnisse gewähren Lösungen im privaten, gewerblichen und industriellen Bereich.

Selbst ein Türbeschlag wird durch ausgereifte Technik, hochwertiges Material und durchdachten Systemen in Kombination mit einem ausgereiften Handwerk zu etwas Besonderem. Ein entsprechendes Design zeichnet Türgarnituren mit den entsprechenden Türdrückern und Rosetten, Stoßgriffen sowie Sicherheitsbeschlägen aus. Darin inbegriffen sind Fenstergriffe, Leuchten, Bewegungsmelder, Klingelplatten und Namensschilder.

Tresore schützen Sachwerte und Wissen. Was auch immer aufbewahrt werden sollte, stehen Wand- und Hoteltresore zur Verfügung. Auch Panzergeld-, Geld- und Waffenschränke oder Dokumententresore sowie Datensafes können für die entsprechende Objektverwahrung selektiert werden.

"Direkt zu den Schlüsseldiensten in den verschiedenen Stadtteilen Düsseldorfs"